Lagrein Riserva Furggl

REBSORTE

Lagrein – Südtiroler DOC

HEKTARERTRAG

45 hl

SPEISENEMPFEHLUNG

kräftige rote Fleischgerichte, Wildgerichte, würziger Käse

SERVIERTEMPERATUR

18 °C

LAGERFÄHIGKEIT

10 Jahre und mehr

Preis auf Anfrage

Lagrein Riserva Furggl

Herkunft

Dieser charaktervolle Wein stammt von ausgesuchten Einzellagen bestückt mit Rebstöcken, die auf schwachwüchsigen Unterlagen veredelt und auf Drahtrahmen (Guyot) gezogen sind.

WEITERLESEN

Mit liebevoller Pflege des Weinberges wächst unter den besten Voraussetzungen auf wertvollen Lehmböden in der Gemeinde Auer die außergewöhnliche Qualität unserer Reserve.

Lagrein Riserva Furggl

Vinifikation

Unmittelbar nach der Anlieferung werden die Trauben entrappt. Nach einer eintägigen kühlen Mazeration gärt der Wein bei konstanter Temperatur von 28 – 30 °C für ungefähr 10 Tage um das Fruchtbukett zu verfeinern.

WEITERLESEN

Während der Gärung wird der Most in regelmäßigen Abständen durch Umpumpen und sanftes Unterstampfen in Kontakt mit den Traubenhülsen gehalten. Dadurch wird eine ideale Ausbeute der Farbstoffe aus den Schalen erzielt und die beliebte Fruchtigkeit des Weines wird betont. Nach zwei schonenden Abzügen steht dem Wein ein langer Reifeprozess bevor, der sich über verschiedene Phasen im Holzfass abspielt. Zwölf Monate im Barrique, nach der Assemblage sechs Monate im großen Eichenholzfass und eine sechsmonatige Lagerung in der Flasche sorgen dafür, dass der Wein reif und ausgeglichen für den edlen Genuss wird. Dennoch kann der gute Tropfen nach Kauf durch mehrere Jahre Kellerlagerung weitere Vollständigkeit erlangen.