Rosso Cortinie

REBSORTEN

Lagrein, Merlot, Cabernet

HEKTARERTRAG

55 hl

SPEISENEMPFEHLUNG

kräftige rote Fleischgerichte, Wildgerichte, würziger Käse

SERVIERTEMPERATUR

18 °C

LAGERFÄHIGKEIT

8 – 10 Jahre

Preis auf Anfrage

rosso cortinie

Herkunft

Dieser charaktervolle Wein stammt von ausgesuchten Einzellagen bestückt mit Rebstöcken, die auf schwachwüchsigen Unterlagen veredelt und auf Drahtrahmen (Guyot) sowie auf Pergel gezogen sind.

WEITERLESEN

Unter optimalen Voraussetzungen wachsen die Trauben dieser Cuvée in den besten Weinbergslagen in der Talsohle rund um den Dorfkern von Kurtinig a.d.W. Die günstige Lage der Weinberge, die ideale Sonneneinstrahlung und die gute Durchlüftung der Weinbeeren versprechen den Trauben hervorragende Qualitäten.

Rosso Cortinie

Vinifikation

Unmittelbar nach der Anlieferung werden die Trauben entrappt. Nach einer eintägigen kühlen Mazeration, welche der Verfeinerung des Fruchtbuketts dient, gärt der Wein bei konstanter Temperatur von 28 – 30 °C über einen Zeitraum von ungefähr 10 Tagen.

WEITERLESEN

Während der Gärung wird der Most in regelmäßigen Abständen durch Umpumpen und sanftes Unterstampfen in Kontakt mit den Traubenhülsen gehalten. Dadurch kommt es zu einer idealen Ausbeute der Farbstoffe aus den Schalen und die wertvolle Fruchtigkeit des Weines wird betont. Nach zwei schonenden Abzügen lagern zwei Drittel dieser Cuvée über 12 Monate lang im großen Eichenholzfass, während der Rest in zweijährigen Barriques aufbewahrt wird. Obwohl für den Genuss bereits genügend reif und ausgeglichen, kann der Wein nach Kauf durch mehrere Jahre Kellerlagerung weitere Vollständigkeit erlangen.